Zum Inhalt springen

Essstörungen: Vom Verhungern am Leben zu Spürenden Begegnungen

Zurück zur Listenansicht

Termine

Datum
Dozent/in
Adresse
Details
25.09.2020 - 27.09.2020
Bettina Klarmann
Duisburg-Neudorf,
Semnos-Zentrum
Vom Verhungern am Leben zu Spürenden Begegnungen

   Offline Anmeldung       Online Anmeldung   


Detailinformationen

Inhalte/Programm

Das Tridentitätskonzept des Nährens, Spiegelns und Gegenübers

(Baer/Frick-Baer) bietet eine Fülle von diagnostischen und

therapeutischen Möglichkeiten, die in diesem Seminar vorgestellt und für die Arbeit mit essgestörten Menschen nutzbar gemacht werden sollen. Wenn erkrankte Menschen am Leben

verhungern, brauchen sie neue Wege, die in kleinen Schritten

Begegnungen möglich machen. Dies bietet das Konzept der Spürenden Begegnungen, das auf dem Modell der Primären Leibbewegungen beruht.

Hinweis

Dieses Seminar ist Bestandteil der modularen Fachfortbildung "Essstörungen / Leibliche Körperbildarbeit", die im Rahmen der Stufe 3 als Modul 1 anerkannt ist. Um einen erfolgreichen Abschluss der Fortbildung zu erhalten, müssen Sie 5 Seminare absolvieren. Sprechen Sie uns an!

Arbeitszeiten

Die Regelarbeitszeiten während des Wochenendseminars sind:

 

freitags von 18.00 - 21.00 Uhr, samstags von 09.00 - 18.30 Uhr und sonntags von 09.00 - ca. 13.30 Uhr

Kosten

Die Kosten betragen 195,- €.


   Offline Anmeldung       Online Anmeldung   

Zurück zur Listenansicht