Zum Inhalt springen

Trauma

Kreative Traumatherapie

Erfahrungen sexueller Gewalt und andere Traumata machen oft sprachlos. Die Erniedrigung und Hilflosigkeit braucht ebenso Ausdruck wie das Wieder-Aufrichten. Beides wird unterstützt, ja oft erst ermöglicht durch Musizieren, Gestalten, Tanzen und anderes Bewegen. 

Wesentlich ist immer, die Verletzungen nicht nur als Symptomsammlung zu verstehen, sondern auch und v. a. von innen, als oft tiefgreifende Veränderung, wie Menschen sich und ihre Welt erleben. Für dieses Verständnis hat die Kreative Leibtherapie Forschungen betrieben und Modelle entwickelt, die erweiterte Zugänge ermöglichen.

Die vielfältigen Methoden aus der leiborientierten Musik-, Tanz- und Kunsttherapie ermöglichen Zugänge und Begegnungen über das Wort hinaus, Hilfestellungen, die Erstarrtes in Bewegung setzen und unerreichbar erscheinende Menschen erreichen können.

Seminare: Traumatherapie

Komplextraumatisierung und intensivpädagogische Grundlagen

zum Seminar

"Nicht zu greifen ..." —

Wie Traumata in die nächste Generation wirken

zum Seminar

Trauma und Essstörungen

Wege der Würde und würdigender Therapie

zum Seminar

Wenn Kinder traumatisiert sind — 7 Tools

(zuvor: Was traumatisierte Kinder brauchen — Traumaerleben und Traumafolgen bei Kindern und Jugendlichen)

zum Seminar

Wie geht Beziehung mit komplextraumatisierten Kindern und Jugendlichen?

zum Seminar

Termine

Datum
Veranstaltung
Typ
Ort
Dozent/in
25.01.2019
Tagesseminar
Duisburg-Neudorf (Nordrhein-Westfalen)
Yvonne Klemp
08.02.2019 - 10.02.2019
Mehrtägiges Seminar
Duisburg-Neudorf (Nordrhein-Westfalen)
Viola Werner
29.03.2019 - 31.03.2019
Mehrtägiges Seminar
Duisburg-Neudorf (Nordrhein-Westfalen)
Kornelia Tiffert
16.05.2019 - 19.05.2019
Mehrtägiges Seminar
Duisburg-Neudorf (Nordrhein-Westfalen)
Rosalia Costagliola

Trauma und Würde — ein Blog von Dr. Udo Baer

Auf www.trauma-und.würde.de erscheinen regelmäßig Beiträge rund um das Thema "Trauma und Würde". Die Form reicht von Kommentaren, nützlichen Methoden oder Hintergrundanalysen bis zu Literaturtipps und Buchauszügen. Vor allem finden Sie viele konkrete Hilfen für Menschen, die traumatisierte Personen begleiten. Hauptautor ist Dr. Udo Baer.

Lesen Sie doch gleich mal rein!       zum Blog