Zum Inhalt springen

Basisqualifikation Kunsttherapie: Methoden und Haltung

Zurück zur Listenansicht

Termine

Datum
Dozent/in
Adresse
Details
08.06.2018 - 10.06.2018
Nele Langeheine
Selbstbilder und das therapeutsiche Triptychon
10.08.2018 - 12.08.2018
Nele Langeheine
Gefühle und Resonanz
16.11.2018 - 18.11.2018
Nele Langeheine
Gestalterische Dialoge
01.02.2019 - 03.02.2019
Nele Langeheine
Märchen und Symbole
26.04.2019 - 28.04.2019
Nele Langeheine
Erlebensorientiertes Gestalten mit verschiedenen Personengruppen, Beginn: 14.00 Uhr

   Offline Anmeldung       Online Anmeldung   


Detailinformationen

Inhalte/Programm

Erweiterung der Basisqualifikation in Tanz, Musik und Kunst

 

Die neu beginnenden Basisqualifikationen in Tanz, Musik und Kunst ab 13.10.2017 werden um ein Wochenende erweitert. Damit reagieren wir auf die Rückmeldungen unserer Teilnehmer/innen.

 

Unsere Absicht war es, neben den bisher vier festen Seminaren einer Gruppe durch individuell auswählbare Zusatzseminare mehr Wahlmöglichkeit und Flexibilität anzubieten. Mit der Zeit zeigte sich jedoch, dass der Großteil der Teilnehmer/innen Kontinuität wünscht und bevorzugt. Dem wollen wir entgegen kommen.

 

Um aber die Qualität der Basisqualifikation zu erhalten, die weiterhin eine Voraussetzung für die Practitioner-Fortbildung bleibt, werden wir die frei wählbaren Zusatzseminare zwar streichen, sie allerdings durch ein weiteres festes Seminar innerhalb der Basisqualifikation ersetzen.

 

Die neu integrierten Seminare werden sein:

 

im Schwerpunkt Tanz: „Tanz und andere kreative Medien“

im Schwerpunkt Kunst: „Märchen und Symbole“

im Schwerpunkt Musik: „Rezeptive Musiktherapie“

 

Die Fortbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 12 Monaten. An den Teilnahmegebühren für die Basisqualifikationen ändert sich nichts - sie sind für beide Formen die gleichen.

 

Beginnen werden wir mit dieser Änderung mit den zum Ende des Jahres geplanten Basisqualifikationen (Start ab 13.10.2017). Bis dahin gelten die momentan gültigen Regelungen.

 

So hoffen wir gerecht und unseren Möglichkeiten entsprechend im Sinne unserer Teilnehmer/innen zu handeln.

Arbeitszeiten

Die Regelarbeitszeiten während der Wochenendseminare sind:

freitags von 18.00 - 21.00 Uhr, samstags von 09.00 - 18.30 Uhr und sonntags von 09.00 - ca. 13.30 Uhr

 

Die Regelarbeitszeiten während des 5. Wochenendseminars sind:

freitags von 14.00 - 19.00 Uhr, samstags von 09.00 - 18.30 Uhr und sonntags von 09.00 - ca. 13.30 Uhr


   Offline Anmeldung       Online Anmeldung   

Zurück zur Listenansicht