Zum Inhalt springen

Behinderung und Trauma

Inhalt

Viele Menschen mit geistigen und anderen Behinderungen mussten traumatische Erfahrungen machen, v. a. mit sexueller Gewalt. Oft bleiben die Folgen solcher Erfahrungen nach außen unsichtbar, versteckt hinter den Erscheinungsformen der Behinderung.

Dieses Seminar arbeitet Grundlagen des Trauma-Verständnisses heraus und stellt die Traumafolgen vor. Wie sind solche Traumafolgen bei Menschen mit Behinderungen zu erkennen? Wie können und sollten wir damit umgehen? Diesen Fragen wird praxisbezogen nachgegangen.

Das Seminar steht allen Interessierten offen.

  • Die Teilnahmegebühren pro Seminar betragen 195,- €.
  • Bei Rücktritt beachten Sie unsere AGB.

Wir kommen in Ihre Einrichtung!

Gerne unterstützen wir Ihre Einrichtung bei der Durchführung von Mitarbeiter/innenfortbildungen u. a. zu den oben genannten Themen. Praxisintensive Seminare und innovative Vorträge gehören zu unseren Stärken. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns an!

 

Kontakt:


Susanne Huck

Mo.-Do.: 09.00 - 13.00 Uhr
Tel: 0203-3635285

E-Mail: inhouseoffice(at)zukunftswerkstatt-tk.de

Die Rahmenarbeitszeiten für dieses Seminar (inkl. Pause) sind i. d. R.:

  • 1. Tag: 09.00 bis 18.00 Uhr
  • 2. Tag: 09.00 bis 17.00 Uhr

Termine

Derzeit sind keine Termine vorhanden.