Zum Inhalt springen

Kinder mit Migrations- bzw. Fluchthintergrund — was tun?

(zuvor: Interkulturelles Verständnis, transkulturelle Begegnungen)

Inhalt:

Ob in Schulen oder Kitas, in der Jugendhilfe oder Beratungsstellen: Sie begegnen Kindern aus anderen Kulturen. Wie können Sie diese Kinder und ihren kulturellen Hintergrund verstehen? Wie können sie ihnen helfen, sich zu integrieren und ihre Würde zu bewahren? Was können Sie tun, für die Kinder und für sich? Dieses Seminar fördert Ihre Kompetenz für würdigende trans- und interkulturelle Begegnungen zwischen unbefangener Neugier und eigenen Werten.

Das Seminar wendet sich an Pädagog/innen, Therapeut/innen sowie andere erfahrene Fachkräfte mit abgeschlossener Ausbildung und Praxiserfahrung, die mit Kindern oder Jugendlichen bzw. Familien arbeiten.

Es kann als Modul im Rahmen der Fachfortbildung "Expert/innen-Kompetenz für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien" anerkannt werden.

  • Die Teilnahmegebühren für das Seminar betragen 195,- €.
  • Bei Rücktritt beachten Sie unsere AGB.

Die Rahmenarbeitszeiten für dieses Seminar (inkl. Pause) sind i. d. R.:

  • Freitag: 18.00 bis 21.00 Uhr
  • Samstag: 09.00 bis 18.30 Uhr
  • Sonntag: 09.00 bis 13.30 Uhr

Verbinden Sie die Seminare zu einer Fortbildung

Sie haben die Möglichkeit, ein Zertifikat über einen der Abschlüsse unserer Fortbildungsreihe "Expert/innen-Kompetenz für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien" zu erhalten, wenn Sie drei Kernseminaren (je nach Abschluss) und zwei Seminaren Ihrer Wahl aus der modularen Fachfortbildung "Expert/innen-Kompetenz ..." absolvieren. Hierfür ist zusätzlich ein (knapper) schriftlicher Bericht über eine Praxiserfahrung mit Hinblick auf den gewählten Fortbildungsschwerpunkt einzureichen, in der Sie Gelerntes umgesetzt haben. Dieser Bericht ist dann Thema eines halbstündigen Kolloquiums, welches terminlich nach Absolvierung von vier Seminaren für einen Zeitpunkt zum fünften Seminar oder hiernach mit einer der Seminarleitungen Ihrer Kernseminare vereinbart wird. Bitte reichen Sie in diesem Zusammenhang die Kopien der Teilnahmebescheinigungen der belegten Seminare bei uns ein. Für das Kolloquium und die Erstellung des Zertifikats werden zusätzliche Gebühren berechnet.

Gerne können Sie unser Angebot auch von Beginn an als kompakte Fachfortbildung buchen, um z. B. für die Finanzierung der Seminare eine Förderung beantragen zu können. Hierfür geben Sie bitte direkt bei Ihrer Anmeldung an, welche fünf Seminare Sie belegen möchten und vermerken "Kompakte Fachfortbildung" auf dem Anmeldeformular.

Bitte beachten Sie, dass die für ein Zertifikat benötigten Seminare in einem Zeitraum von 3 Jahren ab dem zuerst belegten Seminar absolviert werden müssen. Ausnahmen können beantragt werden.

Termine

Datum
Veranstaltung
Ort
Dozent/in
02.11.2018 - 04.11.2018
Kinder mit Migrations- bzw. Fluchthintergrund - was tun?
Duisburg-Neudorf (Nordrhein-Westfalen)
Özden Tuna