Zum Inhalt springen

Flucht und Trauma

Inhalt

Die meisten Flüchtlinge sind traumatisiert. Sie haben nicht nur einzelne traumatische Ereignisse erfahren, sondern befinden sich in einem traumatischen Prozess, der von Erfahrungen im Heimatland über die Flucht bis zu den Erlebnissen hier führt. Deshalb gilt: Flüchtlingshilfe ist Traumahilfe.

Das Seminar vermittelt Wissen über den Traumaprozess von Flüchtligen und Kompetenzen traumasensibler Begleitung.

Das Seminar wendet sich an Fachkräfte, die als Sozialpädagog/innen, Erzieher/innen, Lehrer/innen, Dolmetscher/innen, Berater/innen und in anderen Berufen mit Flüchtlingen arbeiten.

  • Die Teilnahmegebühren betragen 195,- €. 
  • Bei Rücktritt beachten Sie unsere AGB.

Die Rahmenarbeitszeiten für dieses Seminar (inkl. Pause) sind i. d. R.:

  • 1. Tag: 10.00 bis 18.00 Uhr
  • 2. Tag: 09.00 bis 17.00 Uhr  

Termine

Datum
Veranstaltung
Ort
Dozent/in
01.12.2017 - 03.12.2017
Flucht und Trauma
Duisburg-Neudorf (Nordrhein-Westfalen)
Birgit Menner