Zum Inhalt springen

Clownerie

in Therapie und psychosozialer Begleitung

Was ist Clownerie?

Clowns und Narren halten der Welt den Spiegel vor – das können sie nur, wenn sie genau hinschauen und besonders das betrachten, was sich dem Blick entzieht. Clowns und Narren lachen über sich und nehmen sich selbst nicht so ernst – das können sie nur, wenn sie ihre eigenen Impulse äußerst ernst nehmen.

Clowns und Narren sind Experten der Widersprüche. Clowns und Narren sind lustig und weinen. Sie scheitern und stehen immer wieder auf. Sie treten auf als Zirkus-Clown, als Harlekin oder Narr am Königshof. Wir treffen sie als Puck im Sommernachtstraum, als Buster Keaton oder in der Blechtrommel. Und wir sollten sie noch viel häufiger treffen: in Krankenzimmern und Hospizen, bei Kindern wie Erwachsenen, in der Altenhilfe wie in therapeutischen Praxen.

Seminare: Clownerie

Der versteckte Clown in mir

zum Seminar

Der Clown und die Demenz

ein Angebot der Kolleg/innen des Institus für Gerontopsychiatrie (IGP)

zum Seminar

Termine

Datum
Veranstaltung
Ort
Dozent/in
16.02.2018 - 18.02.2018
Duisburg-Neudorf (Nordrhein-Westfalen)
Karin Voges
22.09.2018 - 23.09.2018
Duisburg-Neudorf (Nordrhein-Westfalen)
Karin Voges